COACHING AM LIMIT / KLETTERFERIEN IM SÜDEN

Coachingwoche in Leonidio - Griechenland


Du kletterst regelmässig und möchtest technisch und taktisch einen Schritt weiterkommen und den nächsten Schwierigkeitsgrad erreichen. Dann ist ein Coachingkurs genau das Richtige für dich. Schwerpunkte dieser Kurse sind das Erkennen und Analysieren deiner Stärken und Schwächen mithilfe einer Videoanalyse, das Ausbouldern einer Route an deinem Kletterlimit, das Erarbeiten von Taktiken fürs On-sight- und Rotpunktklettern, sowie ein Sturz- und Sicherungstraining, denn auch die psychische Komponente gehört zu einem vollständigen Trainingsplan. In unseren Coachingkursen wirst du von einem Bergführer angeleitet, der selbst auf hohem Niveau klettert und dir die richtigen Tipps geben kann, damit du weiterkommst.


Schon seit mehreren Jahren wird in Klettermagazinen und auf Internetplattformen über das relativ neue Klettereldorado Leonidio auf der griechischen Halbinsel Peloponnes berichtet. Die südseitige Ausrichtung der Felsen macht das Gebiet zu einem idealen Wintergebiet: Von November bis Anfang April herrschen hier die besten Bedingungen um die tollen Routen in bestem Kalkstein (von plattig bis überhängend, oft mit Sintern verziert) zu geniessen. Unsere stilvolle Unterkunft, ein 4-Sterne Boutique Hotel aus dem 19. Jahrhundert mitten im malerischen Städtchen Leonidio gibt dem Urlaub eine ganz spezielle Note.


Datum
10.11.18 - 17.11.18
Treffpunkt
15:15 in Athen auf dem Flughafen.
Anreise
Empfohlene Flüge:
Zürich (ZRH) - Athen (ATH) 11:00 ZRH - 14:40 ATH
Athen (ATH) - Zürich (ZRH) 14:05 ATH - 15:55 ZRH
Unterkunft
Hotel Archontiko Chioti mit DZ / Frühstück
Preis
CHF 1480.- / max. 6 Teiln. pro BergführerIn
Im Preis inklusive
Leitung durch dipl. BergführerIn, Übernachtung mit Frühstück, Gruppenmaterial und Transfer vor Ort.
Anforderung
Beherrschen der Sicherungstechnik in Einseillängentouren, mind. 5c / Zustiege 30`
Detailprogramm

Diese Tour ist leider schon ausgebucht


Weitere Daten dieser Tour:

23.02.19 - 02.03.19
Ein Winterklettergebiet unter griechischer Sonne auf dem Peloponnes

Bilder zur Tour